Alternativgeschichte-Wiki
Advertisement

11.22.63 - Der Anschlag ist der Titel einer US-Miniserie, basierend auf Stephen Kings Roman Der Anschlag (orig. 11/22/63). Ab Februar 2016 wurden die acht Folgen ausschließlich im Internet auf der Plattform Hulu.com ausgestrahlt. Die Rechte an der Ausstrahlung in Europa, unter anderem auch in Deutschland, sicherte sich die Fox Networks Group. Der Serienstart in Deutschland war der 11. April, unter anderem über die Sky-Sendergruppe oder andere Pay-TV-Anbieter. Am 17. November erschien die Serie auf DVD im deutschsprachigen Heimkinomarkt.

Zum Inhalt[]

Jake Epping (James Franco) hat momentan alles andere als eine Glückssträhne. In seinem Job als Lehrer ist er zwar engagiert, schafft es jedoch nicht, seinen Schützlingen wie dem mental gehandicappten Harry Dunning (Leon Rippy) zu helfen. Privat wurde er gerade von seiner Ehefrau verlassen, die ihm die Scheidungspapiere präsentiert und ihm ein schönes neues Leben wünscht. Und zu allem Überfluss muss er auch noch mit ansehen, wie sein guter Freund Al Templeton (Chris Cooper) sich von einer Minute zur anderen von einem vitalen älteren Mann zu einem kranken Häufchen Elend entwickelt.

Templeton gesteht ihm, dass er die Diagnose Krebs erhalten hat und bittet Jake dann, eine wichtige Aufgabe für ihn zu übernehmen. Er erzählt Jake davon, dass in seinem Diner ein Schrank anscheinend in die Vergangenheit führt und man durch ein Portal in die 1960er Jahre gelangt. Jake soll in die Vergangenheit reisen und das Attentat auf John F. Kennedy verhindern. Doch die Vergangenheit wehrt sich gegen jegliche Änderung.

Die Episoden[]

# Titel Länge Ausstrahlung Regisseur Drehbuchautor
EN DE EN DE
1 The Rabbit Hole Der Kaninchenbau 82 Minuten 15. Februar 11. April Kevin Macdonald Bridget Carpenter
2 The Kill Floor Das Schlachthaus 54 Minuten 22. Februar 18. April Fred Toye Quinton Peeples
3 Other Voices, Other Rooms Andere Stimmen, andere Räume 47 Minuten 29. Februar 25. April James Strong Brian Nelson
4 The Eyes of Texas Wer bist du? 53 Minuten 07. März 2. Mai Fred Toye Quinton Peeples & Bridgette Wilson
5 The Truth Der Mann aus der Zukunft 44 Minuten 14. März 9. Mai James Franco Bridget Carpenter
6 Happy Birthday, Lee Harvey Oswald Happy Birthday, Lee Harvey Oswald 48 Minuten 21. März 16. Mai John David Coles Bridget Carpenter
7 Soldier Boy Die Vergangenheit wehrt sich 50 Minuten 28. März 23. Mai James Kent Bridget Carpenter & Quinton Peeples
8 The Day in Question Einer dieser Tage 60 Minuten 04. April 30. Mai James Strong Bridget Carpenter

Bilder[]

Im Juli 2015 wurden erste Bilder der Sets veröffentlicht. Ende Oktober begann Hulu, die Werbemaschine ernsthaft anzuschmeißen. Neben einem ausführlichen Artikel bei der Fernsehzeitschrift Entertainment Weekly und der obligatorischen Facebook-Seite, gab es weitere Bilder und erste Trailer.

Cast[]

  • James Franco (Jake Epping)
  • Sarah Gadon (Sadie Dunhill)
  • Chris Cooper (Al Templeton)
  • Daniel Webber (Lee Harvey Oswald)
  • Cherry Jones (Marguerite Oswald)
  • George MacKay (Bill Turcotte)
  • Lucy Fry (Marina Oswald)
  • Leon Rippy (Harry Dunning)
  • Josh Duhamel (Frank Dunning)

Unterschiede zur Vorlage[]

Als hulu den ersten vollständigen Trailer der Miniserie veröffentlichte, zeigten sich erste Differenzen zu Stephen Kings Romanvolage. Dies führten Besprecher der Folgen wie Bev Vincent[1] weiter, indem sie die Unterschiede als notwendiges Mittel des Mediums Film beschrieben und für notwendig erachteten. Auch Showrunnerin Bridget Carpenter veröffentlichte passend zur zweiten Folge in einem Blogbeitrag[2], warum man sich für schwerwiegende Änderungen entschied.

Die gröbsten Unterschiede:

  • Jake Epping reist nicht von 2011 ins Jahr 1958, sondern von 2016 ins Jahr 1960.
  • Jake unternimmt nicht mehrere Anläufe, sondern reist einmalig zurück, um sämtliche Missionen durchzuziehen.
  • Die Rollen von Bill Turcotte und Marina Oswald sind deutlich erweitert worden.
  • Epping nimmt in der Vergangenheit nicht den Namen George, sondern Jake Amberson an.
  • Jakes reist bei seinem ersten langen Aufenthalt in der Vergangenheit bis nach Dallas, Texas.
  • Harry Dunning lebte in seiner Kindheit nicht in Derry, Maine, sondern in Holden, Kentucky. Sein Bruder Troy wurde aus der Adaption genauso entfernt, wie Jakes Begegnung mit Beverly Marsh und Richie Tozier.
  • Der Kartenmann ist nicht an einem Ort gebunden, sondern taucht zu verschiedenen Zeitpunkten während Jakes Reise auf. Seine Aussagen beschränken sich aber nur auf Sie sollten nicht hier sein.

Kritiken[]

  • Bev Vincent bezeichnet die Serie als eine der guten Fernsehadaptionen von Kings Werken[3], auch wenn er einige schwerwiegende Änderungen im Laufe der ersten Episode erkannt hat.
  • Auf Rotten Tomatoes erhielt die Verfilmung eine Wertung von 80%
  • Auf IMDb bekam die Serie 8,2 von 10 Punkten.
  • Da sich die Verfilmung als sehr erfolgreich erwies, gab Hulu mit Castle Rock eine weitere Serie in Auftrag.

Entwicklung[]

Noch vor der Veröffentlichung des Romans Der Anschlag wurde am 12. August 2011 bekannt, dass Regisseur Jonathan Demme sich die Adaptionsrechte an Kings Roman gesichert hatte. Er wollte das Drehbuch schreiben, sowie Regie und Produktion übernehmen. Stephen King war als ausführender Produzent geplant[4] Im Dezember 2012 kam dann Demmes Abschied aus dem Projekt. Er hatte sich Berichten zufolge nicht mit King darauf einigen können, was im Skript bleiben und was weggelassen werden könne.[5]

Im April 2013 wurde veröffentlicht, dass Warner Bros. Television zusammen mit J.J. Abrams' Produktionsfirma Bad Robot Productions versuchen wollten, sich die Rechte an der Adaption zu sichern. Ziel war es, Der Anschlag entweder als vollwertige TV-Serie oder als Miniserie laufen zu lassen.[6] Über ein Jahr darauf, im September 2014, kam dann die Bestätigung. Hulu, die Streamingplattform, würde die von Warner Bros. und Bad Robots produzierte Miniserie ausstrahlen.[7] Im Februar 2015 wurde veröffentlicht, wer Jake Epping spielen würde. James Franco sollte nicht nur die Hauptrolle übernehmen, sondern auch die eine oder andere Gelegenheit bekommen, hinter der Kamera zu stehen.[8] Stephen King und J. J. Abrams werden beide als ausführende Produzenten gelistet, das Drehbuch stammt von Bridget Carpenter.

Drehbeginn war der 9. Juni 2015. Hauptsächlich wurde in Ontario, Kanada gefilmt. Bekannte Orte waren Cambridge, Hespeler, Guelph, Ayr und Hamilton. Im Oktober 2015 wechselte der Drehort nach Dallas, Texas für die Außenaufnahmen am wichtigen Dealy Plaza[9].

Ende Januar wurde bekannt, dass sich die Fox Networks Group die Ausstrahlungsrechte für 18 Länder in Europa sicherte. Unter anderem darunter sind Großbritannien, Deutschland, Italien und Russland[10]. Noch am gleichen Tag folgte die Vorankündigung des deutschen Pay-TV-Anbieters Sky mit dem Starttermin am 11. April. Alle Folgen werden parallel in der Original- und der deutschen Fassung ausgestrahlt.

Wissenswertes/Verknüpfungen[]

  • Die Produktion begeht einen Fehler. Die Markierungen der Straßen und die Schilder der Highways sind gelb. Vor 1971 wurden alle US-Highways weiß markiert.
  • Wie Showrunner Bridget Carpenter in ihrem persönlichen Blog mitteilt[11], fanden die Dreharbeiten für eine Szene der dritten Episode an einem für King-Adaptionen bekannten Schauplatz statt. Der Ort, an dem Lee Harvey Oswald General Walkers Veranstaltung besucht, ist derselbe, der auch der Verfilmung von Das Attentat diente.
  • Für Nebendarstellerin Pip Dwyer ist es die erste von zwei King-Adaptionen. Die Darstellerin von Jackie Kennedy übernahm in der 2016er Produktion von ES die Rolle von Sharon Denbrough.
  • Der Anschlag ist nicht das einzige Serienprojekt von Hulu, das auf Kings Werken basiert. Erneut in Zusammenarbeit mit J.J. Abrams wurde im Februar 2017 die Serie Castle Rock angekündigt.
  • Es gibt ein paar Verknüpfungen zu anderen Werken Kings, die so in der Romanvorlage nicht vorkommen: Bei einer Veranstaltung von JFK will Jake nicht auffliegen und behauptet gegenüber dem Sicherheitsdienst, er wäre einfach sein größter Fan und wolle ihn unbedingt ansprechen; klare Anspielung auf Sie/Misery. In der letzten Episode hat das Auto Christine einen Kurzauftritt, als es einen Bus rammt, den Jake und Sadie gerade bestiegen haben. Als die beiden das Texas School Book Depository betreten, ist an der Wand in rot der Schriftzug "Redrum" zu lesen. In der veränderten Realität sieht Jake einen weiteren Schriftzug an einer Hauswand: Captain, der Rest ist nicht (mehr?) zu erkennen - stand da etwa "Captain Trips"?
  • Speziell für die Serie schrieb Stephen King auf Wunsch von Bridget Carpenter ein Gedicht für Sagie Dunhill beim Jodie Jubilee, das im Roman nicht enthalten ist

We did not ask for this room or this music.
We were invited in.
Therefore, because the dark surrounds us, let us turn our faces to the light.
Let us endure hardship to be grateful for plenty.
We have been given pain to be astounded by joy.
We have been given life to deny death.
We did not ask for this room or this music.
But because we are here, let us dance.

Hulus Werbeprogramm auf Instagram[]

Im Zuge der Werbekampagne veröffentlicht Hulu zwölf einzelne Bilder auf Instagram, welche zusammengesetzt ein einzelnes großes ergeben. In diesen Einzelbildern versteckt befinden sich Schlüsselworte, die zu kurzen Clips mit Extraszenen oder Interviews führen.

In jedem der Bilder ist mindestens ein Hinweis zu Stephen Kings Werken zu finden.

Ausstrahlungen und Veröffentlichungen[]

Die von Hulu eigenproduzierte Serie wurde exklusiv auf deren Webseite gestreamt. Nach der Bereitstellung jeder einzelnen Folge war es Nutzern der Plattform möglich, sie sich jederzeit erneut anzuschauen. Die Zweitverwertungsrechte sicherte sich Warner Bros. Home Entertainment in den USA, welche die Veröffentlichung auf DVD, Blu-Ray und Digital HD für den 9. August 2016 in Nordamerika ankündigten.

Die Ausstrahlungsrechte in den anderen Ländern sicherte sich zum großen Teil der Bezahlsender Fox. So wurde die Serie in Deutschland erstmals ab 11. April auf dem Pay-TV-Kanal ausgestrahlt. Ähnlich wie Hulu selbst wurden zuerst die einzelnen Folgen im Abstand von einer Woche gezeigt. Nach Ausstrahlung der finalen Folge ist die Serie ganz regulär Teil des rotierenden Programms. Eine Veröffentlichung auf DVD und Blu-Ray erfolgte im November 2016.

FlagUSA
Zeitlinien Kalter Krieg und 3. Weltkrieg
FlagSowjetun

Die Rache von Chiwa | Augustputsch in Moskau | Rosa's Deutschland | Die Sowjet-Föderation | 3. Weltkrieg (Ukraine War) | Die Rache des Totgeglaubten | 3.Weltkrieg (Der Größte Krieg der Menschheit) | 3. Weltkrieg und europäische Weltreiche | Die Rote Allianz | Nordkoreanischer Anschlag auf die USA und 3. Weltkrieg | 1983: Tag des Jüngsten Gerichts | Die Jahre der Wandlung 2015-2021 | Die Drei Staaten Lösung | ENB-Reihe | Die 8. Plage | 2015 Zukunft ist Heute | Die grüne Flut | Der Kult von 1919 | Kennedy is dead? | Das Syndrom | Völkerkrieg (3. Europäischer Krieg) | Armdrücken der Völker | Der Aufstieg Nordkoreas | Die Mauer 2000 | Guevaras Erfolg | Washington in Dunkelheit | Der 4. deutsche Staat | Die Katastrophe von Berlin | Way to Mars | Das Jahr 2000 | Der Halifax Frieden | Im Sturzflug auf Nixon | Atomkrieg 1986 | Die Neun-Staaten-Lösung | Kohl 1976 | Die weiße Sonne scheint über Fernost
In Medien: 3. Weltkrieg ZDF Version | Terminator Zeitlinien | Fallout Zeitlinie | Alarmstufe Rot 1 - 2 | Tiberium-Reihe | Superman: Red Son | Watchmen | Snake Plissken Timeline | Polyplay | Der Anschlag | Die Befreiung: Die DDR übernimmt die Bundesrepublik | Schwarzes Gold aus Warnemünde | 4 3 2 1 |‎ Eine andere Welt |‎ For all Mankind |‎ Der Kampf um die Welt | Zurück in die Zukunft II | Die Vereinigung jiddischer Polizisten | Plan D | Rote Wende | Der Platz an der Sonne


Quellen und Weblinks[]

Quelle: KingWiki: Die Enzyklopädie über Stephen King, 11.22.63 - Der Anschlag

Advertisement