Alternativgeschichte-Wiki
Advertisement
Alternativgeschichte-Wiki

Von 200 Sitzen entfielen auf:

  Sosialistisk Parti: 54 Sitze
  Liberale Parti: 42 Sitze
  Senterparti: 80 Sitze
  Kongelig Parti: 24 Sitze

Der sechste Riksting wurde 1860 gewählt. Mit dem Tod von Friedrich Wilhelm Schulz verlor die Sozialistische Partei ihre Mehrheit wodurch wieder eine konservative Koalition, bestehend aus der Zentrumspartei und der Königlichen Partei, die Regierung bilden konnte.


NeunorwegenNeunorwegen Neunorwegische Rikstings

1. Riksting2. Riksting3. Riksting4. Riksting5. Riksting6. Riksting7. Riksting8. Riksting9. Riksting10. Riksting11. Riksting12. Riksting13. Riksting14. Riksting15. Riksting16. Riksting17. Riksting18. Riksting19. Riksting20. Riksting21. Riksting22. Riksting23. Riksting24. Riksting25. Riksting26. Riksting27. Riksting28. Riksting29. Riksting30. Riksting31. Riksting32. Riksting33. Riksting34. Riksting35. Riksting36. Riksting37. Riksting

Advertisement