FANDOM


ButtonColdWar
Nachdem die Sowjetunion und die USA Australien von der japanischen Armee befreit hat, stellt die Sowjetunion Ansprüche auf ein Teil der Insel. Die People's Independet Confederation of Australia und die Republic of Australia werden gegründet und sind heute eigene unabhängige Staaten.


Geschichte

19.02.1942

Die ersten japanischen Luftangriffe auf Australien beginnen. Einige Städte werden bei den tagelangen Angriffen zerstört.

30.05.1943

Japanische Truppen marschieren in Nordaustralien ein und überrollen die kleine australische Armee. Australien kapituliert nach zwei Wochen und bittet die Aliierten um Hilfe. US-Amerikanische und Sowjetische Einheiten machen sich auf den Weg nach Australien.

03.06.1943

Sowjetische und Amerikanische Truppen kommen in Australien an um das Land zu befreien. Die beiden Staaten wollten unbedingt verhindern, dass sich das japanische Reich in Ozeanien ausbreitet. Dabei übernimmt die Sowjetarmee den Westen und die US-Army den Osten der Insel.

26.03.1944

Die japanische Armee ist eingeschlossen und wird besiegt. Japan zieht sich aus Australien zurück und verzichtet auf das Land, dass sie so unbedingt haben wollten.

29.03.1944

Die Sowjetunion erhebt Anspruch auf 50% der Fläche von Australien. Die Vereinigten Staaten wollen zwar einen australischen Staat, sehen jedoch keinen Sinn in einer Auseinandersetzung mit der UdSSR. So stimmte die USA dem Deal zu. Auch wenn Restzweifel blieben. Der zZweite Weltkrieg und die Befreiung Deutschlands vor Adolf Hitler hat für die USA Priorität.

01.05.1944

Die beiden Staaten werden als unabhängig ausgerufen. Von nun an gibt es die People's Independet Confederation of Australia (Nordwestaustralien), die von der Sowjetunion untersützt wird und die Republic of Australia (Südostaustralien), die zu einem kapitalistischen Land nach dem Vorbild der USA werden soll.

People's Independet Confederation of Australia

Die People's Independet Confederation of Australia, kurz auch PICA oder Nordwestaustralien, ist der von der Sowjetunion beanspruchte Teil Australiens und ist auch heute noch Russisch geprägt. In der People's Independet Confederation of Australia ist der Kommunismus noch sehr ausgeprägt. Das Verhältnis der PICA zu Südostaustralien ist angespannt. Die Grenze ist stark bewacht und ein Grenzübertritt ist schwierig bis nicht möglich. Nordwestaustralien ist ausenpolitisch größtenteils isoliert, hat aber viele Kontakte zu Russland und andere kommunistische Länder.

Im Gegensatz zur RA, das sich australische Werte und Traditionen bewahrt hat, hat sich die PICA stark an die anderen Kommunistischen Länder angepasst. Wenige Jahre nach der Unabhägigkeit änderte wechselte man von Linksverkehr zu Rechtsverkehr, da die sowjetischen Fahrzeuge ausschließlich Linkslenker waren.

Die größten Städte
  • Perth 2,1 Mio. Einwohner
  • Darwin 150.000 Einwohner
  • Burnbury 80.000 Einwohner

Republic of Australia

Die Republic of Australia, kurz auch RA oder Südostaustralien, ist der demokratische Teil Australiens, der von amerikanischen und britischen Einflüssen geprägt ist. Das Land ist klar kapitalistisch und heute das wohl wichtigste und wirtschaftlich stärkste Land in der Region.

Die Republik ist im Laufe der Zeit zu einem Touristenmagnet geworden. Vor allem Taucher und Naturinterresierte kommen nach Australien.

Die Republik Australien besteht aus fünf Bundesstaaten (Queensland, New South Wales, Victoria, Tasmania, South Australia) und dem Australian Capital Territory. Dieses umfasst die Hauptstadt Canberra.

Sowohl der Gesamtstaat, als auch jeder einzelne Bundesstaat besitzt ein Parlament, eine eigene Regierung sowie einen eigenen Gouverneur als direkten Repräsentanten des Staatsoberhauptes des Vereinigten Königreiches in der Republik Australien.

Die größten Städte
  • Sydney 3,1 Mio. Einwohner
  • Melbourne 2,8 Mio. Einwohner
  • Brisbane 1,1 Mio. Einwohner

Meinung der Internationalen Politik zum Geteilten Australien

Das Verhältnis zwischen der People's Independet Confederation of Australia und der Republic of Australia wird wie das Verhältnis zwschen Nord- und Südkorea angesehen. Immer wieder provoziert der Nordwesten mit Raketentests und Aufrüstungen seines Militärs. Bis auf Russland, China und andere Kommunistische Länder stößt die People's Independet Confederation of Australia auf Ablehnung der anderen Staaten.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.