Fandom


Hier mein grober Plan für 2020


Über die Feiertage habe ich es geschafft, die Zeitlinien "Der Konföderierte Weg" und "Richthofens Deutschland" auf meinem Rechner komplett fertig zu schreiben. Leider musste ich aber am Montag meine Festplatte formatieren, womit das bereits geschriebene weg ist. Deshalb habe ich mich dazu entschlossen, "Der Konföderierte Weg" komplett zu streichen und "Richthofens Deutschland" erst im 2.Halbjahr fertig zu schreiben. Im 1.Halbjahr werde ich eine realistischere, warscheinlichere und bessere Variante von Das Regime schreiben. Der urspsrüngliche Autor, Alexibexi222 bzw. Lord Lörres, ein guter Freund, der mich zum Wiki brachte, hat mir nun freie Hand gegeben. Dementsprechend bin ich nicht mehr an seine Wünsche bezüglich der Zeitlinie gebunden.

Frohes Neues an all die tollen Menschen hier 



Toast





Update:

Im Zuge meiner Arbeit an "Das Regime" Version 3 habe ich beschlossen, den alten Artikel so zu lassen und einen neuen Artikel zu schreiben, da der neue mit dem alten kaum noch etwas zu tun hat. 

Die neue Zeitlinie wird "Hitlers Ostlegionen" heißen. ZdA ist das Jahr 1937: Das OKW bereitet Angriffsstrategien auf diverse europäische Länder vor. Bekannte Angriffspläne wie der Fall Gelb oder die Weserübung werden detailliert ausgearbeitet und vorausgeplant. Anders als in UZL geschehen wird jedoch bereits 1937 ein entgültiger Plan für eine präventive Invasion der UdSSR ausgearbeitet - die alternative Planung für das Unternehmen Barbarossa sieht unter anderem den Aufbau einer antisowjetischen Untergrundbewegung vor. Diverse Generäle, Offiziere und Mitarbeiter des NKVD werden von der Gestapo angeworben. Ziel der Anwerbungen ist, bei Kriegsbeginn mit der Sowjetunion über eine funktionstüchtige Streitkraft, bestehend aus desillusionierten Bürgern der Sowjetunion und vorher angeworbenen Offizieren, zu verfügen.

Der Plan geht auf. 1940 schlägt die Wehrmacht die Briten bei Dünkirchen und zwingt die Briten zu einem Separatfrieden. 1941 wird die Sowjetunion angegriffen - während sich die Mannstärke der Roten Armee bis 1943 halbiert, verdreifacht sich die Truppenstärke der Achsenmächte. Anstelle des Vernichtungskrieges und einem Hass auf die deutschen, jubeln die Russen ihren "Befreiern" zu.

Wie es weitergeht erfahrt ihr demnächst...

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.