Alternativgeschichte-Wiki
Advertisement

Christopher Kolstad (* 24. Januar 1921 in LongyearbyenSpitzbergen, † 21. Februar 2003, Longyearbyen) war von 1973-85 Statsminister von Spitzbergen.

Leben[]

Christopher Kolstad wurde am 24. Januar 1921 in Longyearbyen auf Spitzbergen als Sohn eines Minenarbeiters geboren. Als sein Vater 1941 starb, ging er nach Norwegen und studierte dort Medizin. Nach dem Ende seines Studiums ging er zurück nach Spitzbergen und trat dort in die AS ein. 1973 wurde er dann zum Statsminister gewählt, dies blieb er bis 1985. Am 21. Februar 2003 starb Christopher Kolstad in seinem Haus in Longyearbyen an Herzversagen.

Spitzbergen Statsminister Spitzbergens

Tord BrendeBjartmar HøjdahlTrygve CappelenLudvig von SpitzbergenChristopher KolstadJohan BondevikLars SyseJens NordliOscar KorwaldOtto SteenEmil Selmer

Advertisement