Fandom


VerschiedeneMAlth

Code Geass: Renya of Darkness (コードギアス 漆黒の連夜, Kōdo Giasu: Shikkoku no Renya) ist ein Manga Spin-Off des Animes Code Geass: Lelouch of the Rebellion. Der Manga erschien von 2010 bis 2013 im Shonen Ace.

Handlung

Japan

Die Handlung fand in Japan der 1860er (Edo Periode) der Code Geass Zeitline statt. Der Junge Renya lebte mit seinen Freunden Anji, Carla, Shiori und Misuzu in einem geheimen Dorf um dort die Kunst der Ninja zu erlernen. Eines Tages wurde das Dorf von einer Gruppe von Banditen unter der Führung von Isshin Sumeragi angegriffen. So kam es zum Kampf bei dem die Bewohner des Dorfes unterlagen und alle getötet wurden. Es gelang Renya mit einigen Freunden zu entkommen. Um dies zu ermöglichen hatte sich ihr Lehrer geopfert. Jedoch wurden Renyas Freunde später von den Banditen gefangen genohmen als sie von Renya getrennt wurden waren. Auf der Suche nach seinen Freunden traff Renya auf C.C.

Codd

Renya mit seinem verfluchten Arm

C.C bot Renya die Kraft an um seine Freunde zu retten. Es war Renya egal ob C.C ein Demon war, so das er das Angebot annahm. Der Vertrag zwischen C.C und Renya scheiterte. Doch bevor C.C dies Renya erklären konnte tauchte Isshin auf und es kam zum Kampf zwischen Renya und Isshin. In diesem Schnitt Isshin Renya den linken am ab, aber dieser war aus Metall und so konnte Renya Isshin überwältigen. Doch bevor Renya Isshin tötet konnte mutierte Renyas Arm und mit diesem nahm er Isshin das Leben.

Image-0

Andreas Weinberg

Zur gleichen Zeit wurden die Gefangen zu einem Versteck der Banditen gebracht. Dort traff auch Andreas Weinberg, ein Vorfahre von Gino Weinberg, ein. Er war ein britannischer Adlieger. Dieser bedrohte die Anwesenden und forderte das sich einer der Freunde Renyas opferte um die anderen zu retten. Dies wollte schneinbar Carla tun doch sie nahm den Dolch und griff Andreas an. Diesem gelang es jedoch den Angriff abzuwehren. Bevor es zu weiteren Kämpfen kam traff Renya ein. Es gelang Andreas Carla zu überwältigen und sie als Geisen zu nehmen.

Claire li Britannia

Claire li Britannia

Andreas enttarnte Carla als Claire li Britannia die zukünftige Herrscherin Britannias. Nach einem kurzen Gespräch kam es zum Kampf in diesem tötete Renya einige Banditen und stellte sich Andreas zum Kampf. Während des Kampfes tauchte eine merkwürdige Gestallt auf und nahm Claire als Geisel. Andreas bezeichnete diese Gestallt als einen Knightmare. Dies war jedoch eine Kreatur in Menschengestallt und kein Meter großer Roboter wie es ihn Jahrhunderte später gab.

Der Knightmare konnte die Luft kontrollieren. Dies zeigte sich als Renya den Knightmare angriff um Claire zu befreien. Der Knightmare wollte Andreas dazu bringen Renya anzugreiffen. Denn die Familie Weinberg war vor beginn der Handlung zu Kriminellen geforden und nun könnte Andreas mit dem Tod Renyas den Namen seiner Familie wieder herstellen. Doch Andreas war seine persönliche Ehre wichtiger als der Name seine Familie und so griff er den Knightmare an. Doch geling den Knightmare mit Claire die Flucht. Um Claire zu befreien schlossen Andreas und Renya mit Renyas Freunden ein Bündnis. Auch C.C schloss sich der Gruppe an. Zur gleichen Zeit erhiehlt der Anführer des Knightmare die Information das Claire gefangengenohmen wurden war. Der Mann sah Lelouch sehr ähnlich.

Einige Tage später erklärte Andreas der Gruppe den Grund für die Verfolgung von Claire. Sie war Erben des britannischen Throns, doch Claires Elterns starben und nun befand sich Britannia in Chaos. Da es einige Gruppen gab die Claire als Marionette einsetzten wollten um an die Macht zu gelangen. Danach begann ein Streit zwischen Renya und Andreas um die Grund ihrer Kämpfe. Zur Überraschung aller Entschuldigte sich Andreas für den Angriff auf das Dorf und die Toten. Plötzlich stürmte eine Junge Dame aus dem Busch die von einem großen Wildschwein verfolgt wurde und Renya tötete das Wildschwein. Die Dame war die Schwester von Isshin Sumeragi Futaba Sumeragi. Sie griff Renya an um sich für den Tod ihres Bruders zu rächen. Ihr Angriff wurde von Shiori und Misuzu gestoppt. Ihr Kampf wurde nach kurzer Zeit von einem weiteren Wildschwein unterbrochen.

Zur gleichen Zeit traffen Andreas und Renya auf einen Jungen der ihnen erzählte das der Knightmare sein Dorf angegriffen hatte. Nun beschlossen Renya und Andreas in das Dorf zu gehen um den Knightmare zu stellen. Der Angriff begann am nächsten Abend. Futaba gelang während des Kampfes die Flucht zusammen mit Claire. Futaba war in der Siedlung um mit dem Knightmare ein Bündnis zu schließen um Gegen Renya zu kämpfen, doch scheiterte der Versuch und Futuba wurde Gefangen genohmen. Es gelang Andreas und Renya nicht den Knightmare zu besiegen und so zogen sie sich zurück. Sie traffen sich wieder mit den Anderen. Nach einen kurzen Gespräch kommt es zu einem erneuten Kampf zwischen Renya und dem Knightmare. Zur gleichen Zeit klärte C.C. die Gruppe über Renyas Arm auf, so war er nun gezwungen das Leben anderer zu nehmen um zu überleben. Da irgend jemand Renya verflucht hatte und so der Erhalt eines Geass scheiterte. Als der Kampf zwischen Renya und den Knightmare sich zu ungunsten von Renya entwickelt hatte erschien Andreas und unterstützte Renya in seinem Kampf. Zusammen gelang es ihnen den Knightmare zu besiegen und zu töten.

Dash

Dash

Einige Tage später befand sich die Gruppe bei einer heißen Quelle und die Damen der Gruppe nahmen ein Bad und unterhiehlten sich über ihre Zukunft. Zur gleichen Zeit waren die Männer damit beschäftig den Weg wieder frei zu räumen, da er durch einen Steinschlag blockiert wurden war. Plötzlich tauchte ein Mann auf der Angab ein Verbündete des Knightmares zu sein. Er konnte das Wasser kontrolieren und so gelang es ihm die Damen gefangen zu nehmen. Währenddesen kam es zu einem Treffen zwischen den Mann der wie Lelouch aussahn und Männern in Kapuzenumhängen. Sie trugen Masken auf denen das Geass Symbol war. In dem Gespräch ging es um C.C. zudem erfuhr man das der Name des Mannes Dash war und der Mann der Renya und seine Freunde Angriff den Namen Water Boy trug.

Durch einen Überraschungsangriff von Andreas gelang nur den Männern die Flucht und Water Boy nahm die Damen mit auf ein Schiff der Britannia. Einge Zeit später traffen auch Andreas und Renya bei dem Schiff ein, denn sie hatten zuvor geplannt das Schiff zu nutzten um mit ihm nach Britannia zu segeln. Während des Kampfes erzählte Water Boy von seinem Herrn Dash und man erfuhr das er für den Tod von Renya und Anjis Vater verantwortlich war. Es gelang Renya Water Boy mit der Hilfe von Futaba zu besiegen, zuvor konnte Water Boy jedoch an seinem Meister über eine mentale Verbindung erklären das Renya im Besitzt des Heiligen Steines war der von Dash gesucht wurde. Nach dem Ende des Kampfes segelte die Gruppe um Renya nach Britannia.

Lorenzo il Soresi

Lorenzo il Soresi

Während der Schifffahrt erzählte C.C. ihnen nur wenig über die Hintergrüde. Sie erwähnte ihre Unsterblichkeit und das sie wusste das Dash nicht unsterblich war. C.C. wusste nicht wo für Dash den heiligen Stein braucht, der aus Sakuradite bestand. Zudem wurde bekannt das auch der britannische Adliege Lorenzo il Soresi hinter der Prinzessin und C.C: her war. Lorenzo wurde auch als Retter Britannias bezeichnet.

Philippinen

Die Gruppe um Renya reiste jedoch nicht direkt nach Britannia sonder einige Tage später zu erst auf die Philippinen. Auf diesen gab es immer wieder lokale Aufstände gegen die Herrschaft der Organisation Nova Hispania. Einer der Aufständischen war Esteban Iglesia mit seinem guten Freund Karim Bernam. Ihr Ziel war die Befreiung von Talia, die von dem Konquistator Aaron entführt wurden war und Estabans Heimatdorf ausgebäutet hatte. Der Anschlag auf Aaron scheiterte, da ihn eine Kapuzengestallt im letzten Moment rette. Auf der Flucht vor Aarons Männer traffen Esteban und Karim auf Renya und seine Freunde. Diese ware auf den Philippinen um mehr über die Knightmares zu erfahren. Nach einem Gespräch waren Renya und seine Freunde überzeugt das ein Knightmare Aaron gerettet hatte

Drei Tage später begann der Angriff auf Aaron durch Renya und seine Freunde. Es gelang ihnen Aaron zur Flucht aus seiner Villa zu drängen. Doch scheiterte ein erneuter Anschlag auf Aaron durch Esteban, denn der Knightmare rette Aaron erneut das Leben. Es stellte sich herraus das es sich bei dem Knightmare um Talia handelte. Talia verletzte Esteban schwer und nun begann ein Kampf zwischen Renya und Talia. Da Talia Renya überlegen war musste er sich mit seinem Freunden zurück ziehen. Misuzu wurde gefangen genohmen und Renya von der Gruppe getrennt. Renya traff in einer Höhle auf Dash. Dieser hatte sich bereits in den Kampf eingemischt und Dash versuchte Renya als Verbündeten zu gewinnen. Wenn Renya Dash den heiligen Stein übergeben würde. Damit Dash diesen mit dem Stein kombinieren konnte den er schon besahs. Dies wurde jedoch von Renya abgelehnt. Denn Dash hatte Renyas Vater für den Stein umgebracht.

Während des Gespräches zwischen Renya und Dash tauchte C.C. auf und es begann eine Unterhaltung zwischen C.C. und Dash diese wurde von Renya unterbrochen als dieser Dash angriff. Es gelang Renya Dash mit seinem verfluchten Arm zu erreichen doch hatte dieser keine Wirkung. Denn Dash nutzte seine Fähigkeit um dies zu verhindern. Einem Moment später griff ein Knightmare Renya an und es entbrannte ein harter Kampf. Der Knightmare trug den Namen Mascle G. Er diente jedoch neben Dash noch einer anderen Person.

Zur gleichen Zeit began der Angriff der anderen auf Aaron um Misuzu zu befreien. Plötzlich griff Mascle in den Kampf ein um Claire zu beschützten auch Renya kam zum Kampf dazu. Zudem erfuhr man das Talia Freiwillig zum Knightmare geworden war um an Macht zu gelangen. Dabei verlor sie jedoch all ihre Emotionen und Erinnerungen. Talia griff Esteban an und verletzte in tötlich. Denn Esteban war trotz seiner vorherigen schweren Verletzung zum Kampf dazu gekommen. Talia kehrte danach an die Seite Aarons zurück. Dies nutzte Karim um mit einem Geschütz auf diesen zu Schießen. Der Schuss ging daneben und Aaron floh mit Talia und traff auf Dash. Nun nahm Karim Dash ins Visir dieser wurde aber nun von Masle G. geschützt. Dies nutzte Aaron nun um entgültig zu fliehen. Er wurde aber von Esteban verfolgt. Aaron befahl nun Talia Esteban entgültig zu tötet. Doch griff sie Aaron an und tötete ihn. Esteban hatte zurvor Sakuradit gesammelt und warf es nun zu Boden um es zur Explosion zu bringen, zuvor hatte Talia einen Moment in dem sie ihre Errinnerungen zurück erlangt hatte. Sie entschuldigte sich bei Esteban und gestand ihm ihre Liebe. Bevor sie beide durch die Explosion starben.

Pazifik

Einige Tage später befand sich die Gruppe um Renya erneut auf dem Weg nach Britannia. Unterwegs wurden sie von einem riesigen Tintenfisch angegriffen. Dieser hatte Futaba, welche der Gruppe seit Japan gefolgt war, gefangen genohmen. Es gelang Renya den Tintenfisch zu töten und Futaba zu befreien. Einen Moment später traffen sie auf ein britannisches Schiff. Dieses begleitete sie auf eine Insel und es zeigte das es zu den Knights of the Round gehöhrte.

In einem Gespräch zwischen Andereas und dem Knight of thirteen Barbaros the Executioner offenbarte sich das seine Lolyalität nicht Claire galt, sondern dem Nachfolger der von Lorenzi il Soresi bevorzugt wurde. Und so begann ein Kampf zwischen Andreas und Barbaros. Nun offenbarte sich warum die Familie Weinberg als Krimminelle galten. Denn Andreas Freund Ganeleon hatte seine Schwester geheiraten und später den britannischen Thronfolger Basilios ermordet. Dies führte zu einem Machtkampf in Britannia als auch noch der Herrscher starb und die Familie Weinberg wurde dafür verantwortlich gemacht. Nur Andreas gelang es einer Hinrichtung zu entgehen. Später tötete er Ganeleon. Der Kampf zwischen Andereas und Barbaros lief zu ungunsten von Andreas bis Renya zum Kampf dazu kam. Doch auch Barbaros erhielt durch einen weiteren Knight Unterstützung. Dieser Knight war der Knight of eight Victoria of the Void. Nun kam es zum Kampf zwischen Victoria und Renya und auch der Kampft zwischen Andreas und Barbaros ging weiter. Um Victoria zu besiegen musste Renya auf weitere Kräfte zurück greifen, dies führte dazu das sich sein Arm weiter veränderte. Zudem wurden die anderen aus Renyas Gruppe gefangengenohmen. Für Barbaros war nur C.C. und Celia von Wert so drohrte er die anderen zu töten. Es gelang Renya und Andreas die anderen zu Befreien und Babaros zu besiegen.

In den nächsten Tagen reiste die Gruppe um Renya immer weiter Richtung Britannia. Unterwegs wurden sie immer wieder von Lorenzos Männern angegriffen. Eines Tages tauchte ein riesiges Monster aus dem Meer auf und Griff das Schiff von Renya und seinen Freunden an. Während des Kampfes befahl ein Mann dem Monster zu stoppen. Dieser Mann war Dewey Champman. Er verteidigte eine Insel gegen die Feinde Britannias, obwohl er einen Befehle des Herrschers missachtet hatte. Während des Gespräches tauchte plötzlich Water Boy auf, dieser war Gefangener auf dem Schiff von Renyas Gruppe. Dieser erklärte das der Name des Mannes nicht Dewey Champman war. Dies gab Dewey Champman auch zu und sagte das sein richtiger Name Damian Chamberlain sei und das Monster war sein jüngerer Bruder Christopher Chamberlain der ehemalige Knight of one. Nun kam es zum Kampf zwischen den beiden Gruppen. Während des Kampfes gelang es Damian Claire gefangen zu nehmen, doch war dies Shiori. Sie wurde jedoch von Christopher schwer verwundet. Plötzlich tauchte ein weiter Untergebener von Dash auf. Dieser bot an Shiori zu Dash zu bringen um sie zu einem Knightmare zu machen, da sie sonst sterben würde.

Während des Gespräches ging der Kampf zwischen Renya und Christopher weiter. Da Christopher über eine schnelle Regeneration verfügte gelang es Renya nicht den Kampf zu gewinnen. Erst als eine weitere Gruppe von Soldaten eintraf wendete sich das Blatt. Diese Ritter waren der Merlin Orden der von Niels li Britannia geführt wurde. Er war der jüngere Halbbruder von Claire. Claire gelang es Christopher davon zu überzeugen sich gegen seinen Bruder zu stellen. Denn Christopher war trotz seiner Verwandlung in einen Knightmare immer noch Britannia treu. Nach dem Ende des Kampfes wurde entschieden das Shiori, Angi, Misuzu, Karim, und C.C. zu Dash gegen würden und die anderen würden nach Britannia reisen um Claire zum Thron zu verhelfen.

Britannia

Einige Tage später traff die eine Gruppe bei Dash ein und Dash erzählte C.C. seine Geschichte. Dash lebte früher als Dieb bis er von Haltia und ihrem Vater Totto gefunden und von Totto in den nächsten Jahren aufgezogen wurde. Der Bischof Autti erwischte eines Tages Dash beim Stehlen und erpresste ihn damit und machte ihn zu seinem Spion. Eines Tages begann Autti sein Plan umzusetzten und ließ Totto ermorden. Es gelang Dash mit Haltia zu fliehen. Eines Tages traff er auf U.U der ein Unsterblicher wie C.C. war. Von U.U. erhiehlt Dash sein Geass, mit diesem konnte er anderen die Lebensenergie entziehen. Als sein Geass außer Kontrolle geriett, fiehl Haltia ins Koma.

Zur gleichen Zeit erreichte Renya mit seinem Freunden Britannia. Dort hatte sich der Machtkampf um die Krone im Laufe der Zeit in einen Bürgerkrieg entwickelt. Es kam zu ersten Kämpften zwischen Claires Armee und einer Armee der Pureblood Fraktion geführt von Richard, einem Anwärter auf den Thron, und Lorenzo. Es kam zu einem Treffen zwischen Renya und seinen Freunden mit Lorenzo. Bei diesem ging es um die Zukunft Britannias und es wurde klar das Lorenzo eine Form des Sozialdarwinismus unterstützte, während Claire alle Menschen als gleich Berechtigt betrachtete. Lorenzo nutzte sein Geass um Claire glauben zu lassen, dass ihre Mutter noch am Leben war. Doch Renya durchschaute dies denn er war von C.C vor Lorenzos Geass gewarnt wurden. Dennoch gelang es Lorenzo Renya in seinem Geass zu fangen. Aus dem Hinterhalt gelang es Futaba Lorenzo zu verletzten und so das er sein Geass beenden musste. Doch war auch dies nur eine Illusion. Am Ende gelang es Renya von selbst mit Hilfe des heiligen Stein das Geass zu brechen und es sollte zu einem Kampf kommen. Doch nutzte Victoria, die auch anwesend war, Sakuradite um ihr und Lorenzo die Flucht zu ermöglichen. Renya und Andreas nahmen danach die Verfolgung auf.

Doch bevor Renya und Andreas Lorenzo erreichte traff dieser auf C.C, Dash und seine Knightmares. Auch Shiori war anwesend. Es entbrannte ein Kampf zwischen Victoria und Dash Knightmares. Es traffen einen Moment später auch Renya und seine Freunde ein. Nun zeigte sich das Shiori auch ein Geass besahs. Dieses veränderte die Priorität einer Person. Sie nutzte es bei Lorenzo und so wurde dieser ein loyaler Diener der Königsfamilie. Aus Dankbarkeit übergab Renya Dash den Heiligen Stein. Es gelang Dash zu fliehen und als Renya ihn verfolgen wollte kam es zum Kampf zwischen Renya und den Knightmares. Nach kurzen Kampf gelang es Renya die beiden zu besiegen. Dash hatte jedoch schon einen großen Vorsprung.

Dash kehrte jedoch mit Haltia zurück, denn Dashs Ziel war es sie wieder zu erwecken. Anji erklärte nun warum Dash Renyas Vater ermordet hatte. Denn Renyas Vater plannte eine Rebellion und dies hätte im Falle des Scheitern den Tode des ganzen Clans bedeutet, um dies zu verhindern wurde Renyas Vater von seinem Clan ermordert in dem sie damit Dash beauftragten. Dash hatte Renya zu dem Verflucht damit Renya Dash töten konnte. Denn Dash war ein Fehler der Natur er war nicht wie U.U. geworden. Er verlor sein Geass und konnte nur noch Knightmares erschaffen. Es kam zum Kampf zwischen Dash und Renya. In diesem tötete Renya Dash. Zuvor war Heltia erwacht und Dash fiehl ihr in die Arme und beide starben zusammen.

Einige Monate später war Claire zur neuen Herrscherin Britannias gekrönt wurden. Sie stellte den Ruf der Familie Weinberg wieder her. Zudem machte sie alle ihrer Freunde zu Rittern Britannias. Futaba wollte Renya immer noch tötet. Sie reist jedoch zurück nach Japan, da sie dort noch was zu erledigen hatte, sie wollte aber irgendwann zurückkehren um Renya zu töten. Denn dieser blieb in Britannia um sich mit seinen Freunden ein neues Leben aufzubauen. C.C jedoch setzte ihre Reise fort und verließ Renya und seine Freunde. Mit dem Ablegen des Schiffes auf dem C.C. reiste endete der Manga.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.