FANDOM


German Button
In der Alternativen Zeitlinie Die Neue Ordnung beginnt der zweite Weltkrieg erst 1941. Der Grund: 1939 wies Großadmiral Dönitz den deutschen Adolf Hitler darauf hin, dass die Kriegsmarine erst 1941 vollständig einsatzbereit sei. Hitler hörte jedoch nicht auf seinen Großadmiral und griff zu früh an - der Kriegsmarine gelang es, Gott sei Dank, nicht Großbritannien komplett von der Versorgung abzuschneiden. In dieser alternativen Zeitlinie hört Hitler jedoch auf Dönitz, was dazu führt, dass Großbritannien bereits 1942 die Waffen streckt.

Der zweite Weltkrieg

Der zweite Weltkrieg begann am 09.August 1941 unmittelbar mit der »Erklärung zur umfassenden Einsatzbereitschaft der Wehrmacht und der Kriegsmarine« um 5:45 morgens mit dem Angriff der deutschen Wehrmacht auf Polen. Dem war ein Nichtangriffspakt der UdSSR und des deutschen Reiches vorangegangen. Großbritannien und Frankreich erklärten Deutschland daraufhin unmittelbar den Krieg. Polen fiel nach kurzer Zeit und wurde aufgeteilt. Als nächstes eroberte die Wehrmacht die Benelux-Länder, Dänemark und Norwegen und griff Frankreich an. Der nun folgende Frankreichfeldzug endete mit der Zerschlagung der französisch-britischen Streitkräfte. Während die französische Armee die Waffen streckte harrten 350.000 britische Soldaten bis zuletzt im belagerten Dünkirchen aus. Am 19.Juni 1942 ergaben sich die Briten jedoch. Während Deutschland in Südeuropa nun Italien unter die Arme griff, lief die Operation Seelöwe an, in der vom 12.Juli an Großbritannien aus der Luft und vom Boden aus angegriffen wurde. Die Luftwaffe, in dieser alternativen Zeitlinie fast doppelt so stark wie in UZL, könnte in einem Monat die Lufthoheit gewinnen. Gedeckt von Fallschirmjägern kam am 01.August der »Tag X«, die Landung deutscher Truppen bei Calais. So sehr sich die Briten auch zu verteidigen wussten, gegen die deutsche Übermacht bestand keine Chance. Es wurde eine faschistische Regierung unter der faschistischen BUF eingesetzt, Schottland und Irland wurden unabhängig. Die Königsfamilie floh nach Kanada. Es folgte die Operation Barbarossa, in der die Sowjetunion vom deutschen Reich und von Japan in die Gänge genommen wurde. Anders als ursprünglich geschehen gelangte in China 1941 eine faschistische Regierung an die Macht, die sich auf einen Frieden mit Japan einigen konnte. Der Angriff auf Pearl Harbor fand nie statt, die USA blieben den gesamten Krieg lang neutral. Die Sowjetunion unterlag schließlich 1946 endgültig der deutsch-japanischen Übermacht. Der Holocaust fand so wie in UZL nie statt. Stattdessen wurden die europäischen Juden 1947 nach Palästina umgesiedelt und eingemauert.

Die neue Weltordnung

1948 trafen sich Deutschland, Japan, die USA, Italien, Spanien, Ungarn, China und einige weitere Länder in Berlin zum »Ersten gemeinsamen Weltkongress«. Hierbei wurde die Neuaufteilung der Welt beschlossen. Fortan gab es drei große Machtblöcke, den deutschen, den japanischen und den amerikanischen. Die-neue-ordnung


Reichsflagge des Deutschen Reiches
Zeitlinien siegreiches Deutschland im 2. Weltkrieg
Reichsflagge des Deutschen Reiches

Das Regime | Der Flug des Silbervogels | Aufteilung der USA nach deren Niederlage im 2.Weltkrieg | Unternehmen Seelöwe-Die deutsche Invasion Großbritanniens | Deutschland Sieg im 2.Weltkrieg | Ein Großdeutsches Reich | Dunkles Europa | Der Tod von Todt | Unternehmen Felix - Die Invasion Gibraltars | Hitler's England | Hitler bekommt 2. Chance durch eine Zeitreise | Das Orakel vom Berge | Erde X | Die Neue Ordnung

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.