Advertisement

Erneuerung der Römischen Republik

Die Res Publica Nova war die zweite Republik des Römischen Reiches.

Zeitpunkt der Abweichung 180 n.Chr.
Grund der Abweichung Ermordung von Kaiser Commodus

Geschichte

Entstehung

Am 17. März 180 stirbt Kaiser Mark Aurel auf seinem Feldzug gegen die Markomannen an einer nicht bekannten Krankheit, woraufhin sein Sohn Commodus den römischen Thron besteigt. Dieser schließt gegen den Rat des Militärs einen Friedensvertrag mit den Markomannen und den anderen germanischen Stämmen und kehrt nach Rom zurück, wo er am 22. Oktober 180 einen Triumphzug feiert. Damit endet der Zweite Markomannenkrieg. Jedoch dringt nach dem Triumphzug ein Feldherr namens Decimus Flavius Maximus in die Villa der Familie des Kaisers ein und ersticht Commodus in der Nacht.

Pertinax, der Sohn von Commodus, wird als Nachfolger bestimmt. Doch nach mehreren heftigen Aufständen und Protesten des Senats, bei denen Pertinax ums Leben kommt und Commodus anderer Sohn Didius Iulianus vertrieben wird, steigt der Konsul Sextus Quintilius Condianus auf und ruft nach einer langen Beratung mit dem Senat zusammen mit dem anderen Konsul Gaius Bruttius Praesens am 22. Dezember 180 die Res publica Nova, die Zweite Römische Republik aus.

Im Januar 181 ist die Idee der Zweiten Römischen Republik vollständig umgesetzt. Die Machtverteilung ist dieselbe wie schon in der Ersten Republik. An der Spitze des Senats stehen zwei Konsuln, die die Macht unter sich aufteilen. Als erste Konsuln der Neuen Republik werden Sextus Quintilius Condianus und Lucius Antistius Brutus. Als Leibgarde der Konsuln dient die Prätorianergarde, die schon den Kaisern gedient hatte.

Im Jahr 187 werden Lucius Bruttius Quintius Crispinus und Lucius Roscius Aelianus Paculus römische Konsuln. In ihrem Regierungsjahr erneuern sie den Frieden mit Markomannen und Quaden und beginnen einen Plan zum Ankurbeln der Wirtschaft, bei dem sie die Steuern senken und Christen verfolgen lassen, um deren Wertgegenstände zu verkaufen. Durch die Verkäufe dieser Wertsachen kann die Wirtschaft tatsächlich wieder einigermaßen angekurbelt werden und auch das römische Heer erfährt regen Zulauf.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.