FANDOM


ButtoNaherOsten
Es ist der 3. Juni 1984, nachdem der Anführer der Sikh-Unabhängigkeitsbewegung, Jarnail Singh Bhindranwale und mehrere hundert seiner Anhänger in einem Gebäude im Komplex des Sikh-Heiligtums Harmandir Sahib verschanzt haben, beginnen nach wochenlangen Verhandlungen Soldaten der indischen Armee infolge der Operation Blue Star damit das Gelände zu stürmen. Nachdem es über mehrere Tage zu heftigen Feuergefechten zwischen Soldaten und Sikhs kam, gelang es der Armee das Gebäude endgültig einzunehmen, wobei allerdings Bhindranwale und viele seiner Anhänger entkommen konnten. Infolgedessen blieb die Khalistan-Bewegung auch weiterhin stark und konnte ihre Ziele auch schließlich durchsetzen und einen unabhängigen Sikh-Staat schaffen.

Geschichte nach der Operation Blue Star

Nachdem Bhindranwale und seine Anhänger entkommen konnten, suchten sie zunächst Schutz bei Symphatisanten um sich neu zu formieren. Am 7. Juni rief der Separatisten Führer schließlich die Republik Khalistan aus, woraufhin seine bewaffneten Anhänger die Grenzen zu Indien besetzten.




ButtoNaherOsten
Zeitlinien Naher Osten/Islamische Welt

Ard Marjhoola | Der Phönix von Konstantinopel | Golden statt blau | Das Osmanische Reich | Das Vermächtnis der Pharaonen | Der Tod des Propheten | Es lebe der Sultan! | Abdul Khadir Khan & Osama Bin Laden | Heimat Israel | Die grüne Flut | Die Wiedergeburt des Byzantinischen Reiches | Großbyzantinisches Reich

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.