Fandom


Hallo Besucher! Willkommen im Alternativgeschichte Wiki!

SymbolA

Dieses Wiki wurde 2008 als deutschsprachige Plattform für Alternativhistorie aufgemacht. Alternativgeschichte beschäftigt sich mit dem „Was wäre wenn?“ Es gibt verschiedene Arten an eine solche alternative Version der Geschichte heranzugehen. Einerseits streng wissenschaftliche oder aber auch phantastischere Herangehensweisen sind hier gefragt. Wie du mitmachen kannst? Denk dir ein Geschichtsszenario aus, das dir gefällt. Es sollte seinen Zeitpunkt der Abweichung (ZdA) in der Vergangenheit haben. Nutze die Hilfen, die dir das Wiki gibt, schreibe es nieder und erweitere die 1.777 Seiten um deinen Artikel. Wichtig dabei ist, dass es Spaß macht, formschön und gut zu lesen ist. Auch Bilder können nicht schaden.

Lies dir die Hilfen besser noch einmal durch bevor du loslegst.

Lexikon der alternativen Zeitlinien:


Erstplazierter des Monats:

World Map 2000 Germany
Die Vereinigte Republik von Großdeutschland und Böhmen und Mähren liegt im Zentrum Europas und grenzt im Norden an Dänemark sowie an Nord- und Ostsee. Im Osten gibt es gemeinsame Grenzen mit Litauen, Polen, der Slowakei und Ungarn, im Süden grenzt der Staat an Slowenien, Italien und die Schweizerische Eidgenossenschaft. Die Westgrenze zu Frankreich bildet im Südteil der Rhein, zudem grenzt Großdeutschland dort an Luxemburg, Belgien und die Niederlande.

Erstplazierter des Monats:

Großdeutschland_(EUWR-B)

Zur Abstimmung für den nachfolgenden Monat

Wir empfehlen:

.


Unsere Partnerseiten Geheimtipps:


Rompedia
BannerMittelalterWiki
Prog
ImageBRGeschichteWiki


Was haltet ihr von Zeitlinien mit mehreren alternativen Enden?
 
1
 
3
 
8
 
2
 
11
 

Die Umfrage wurde am 2. August 2019 um 18:02 erstellt. Bisher haben 25 Nutzer abgestimmt.

Fragen zu dem Thema?

Fragen worum es geht?

Dann besucht die Diskussion im Forum.

ForumButton


Administratoren:

Chief of Challenge:

Inhaltsmoderatoren:

Helden außer Dienst:

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.