Fandom


Während der Führer in Berlin 1945 auf seinen Untergang wartet, macht sich in Deutschland des Jahres 2056 eine Gruppe Hardcore-Neonazis auf, ihn zu retten und vor dem Untergang zu bewahren. Hitler und der Neonazi aus der Zukunft schmieden Pläne mit einer Zeitmaschiene. Da die Zeitmaschiene nur den Geist einer Person durch die Zeit schicken kann entscheidet Hitler sich geistig in das Jahr 1909 zurückversetzen zu lassen. Sein Ziel ist es nun die Geschichte zu seinen Gunsten so zu ändern dass er 1945 als Sieger des 2. Weltkrieges dasteht. Ausgestattet mit dem Wissen von 1945 manipuliert der junge Hitler die Geschichte. Dieser Artikel ist Teil der Zeitlinie Hitler bekommt 2. Chance durch Zeitreise.

Schlachtschiffe

HMS Royal Oak, am 14. Oktober 1939 in Scapa Flow durch U 47 versenkt.

Royal Souvereign, versenkt am 9.Juli 1940 in der Seeschlacht bei Punta Stilo

Resolution versenkt am 24. September 1940 in der Schlacht von Dakar

Ramillies versenkt am 12.November 1940 im Kampf um Malta

Revenge geplante Versenkung nach Rheinübung

HMS Malaya versenkt am 9.Juli 1940 in der Seeschlacht bei Punta Stilo

Barham versenkt am 24. September 1940 in der Schlacht von Dakar

Warspite, versenkt bei Weserübung vor Narvik

Queen_Elizabeth, versenkt am 12.November 1940 im Kampf um Malta

Valiant ab März 19941 bei Force H, versenkt bei Rheinübung

Nelson, versenkt am Horns Reef

Rodney, versenkt am Horns Reef

Repulse, versenkt am Horns Reef

Renown, versenkt bei Weserübung vor Narvik

Hood, versenkt bei Rheinübung

von USA übergebene Schlachtschiffe

Nevada übernimmt Aufgaben der Nelson

Oklahoma übernimmt Aufgaben der Rodney, versenkt bei Rheinübung

Pennsylvania übernimmt Aufgaben der Repule, ab März 19941 bei Force H, versenkt bei Rheinübung

Arizona übernimmt Aufgaben der Renown, versenkt in der Schlacht um Malta

Tennesseeübernimmt Aufgaben der Warspite, versenkt am 9.Juli 1940 in der Seeschlacht bei Punta Stilo

New Vork, übergeben an GB Ende 1940, übernimmte Aufgabe der HMS Ramillies, versenkt...

Texas, übergeben an GB Ende 1940, übernimmt Aufgaben der Renown, ab März 19941 bei Force H, versenkt bei Rheinübung


California

Colorado

Maryland

West Virginia

Arkansas, übergeben an GB Ende 1940

Flugzeugträger

HMS Eagle, versenkt am 9.Juli 1940 in der Seeschlacht bei Punta Stilo

Glorious, versenkt in Operation Juno

Illustrious, versenkt beim Angriff auf Tarent


Furious

Courageous, verenkt am 17. September 1939 vom deutschen U-Boot U 29

Victorious, übernimmt Aufgaben der Ark Royal, versenkt in Rheinübung

Ark Royal, Versenkt am m 14. September versenkt am 14.9.39 von U39

Formidable

Hermes ersetzt die Royal Ark, versenkt vor Dakar

Schwere Kreuzer

HMS Exeter, versenkt 1939 von Spee

HMS York, versenkt am 1.3.1940

HMS Hawkins

Einsatz bei Rheinübung

HMS Frobisher

Einsatz bei Rheinübung

HMS Effingham

verloren am 18.5.1940, Ursache unklar

HMS Vindictive, versenkt bei Schlacht um Malta

HMS Berwick, versenkt am 25.12.1940 durch U-Boot während Gefecht mit Admiral Hipper siehe Operation Collar

HMS Cumberland, versenkt bei Schlacht um Malta

HMS Suffolk, versenkt bei Rheinübung

HMS Kent

Einsatz bei Rheinübung


HMS Cornwall

Am 8. Mai 1941 bei dem Angriff achtern getroffen und musste zur Reparatur, das sie am 10. Juni 1941 verlassen konnte.

HMAS Australia, versenkt bei Schlacht vor Dakar.

HMAS Canberra Einsatz bei Rheinübung

HMS London Einsatz bei Rheinübung

HMS Devonshire Die als Flaggschiff des britischen 1. Kreuzergeschwaders dienende Devonshire war beim Kriegsbeginn in Alexandria. Dort versenkt am 5.9.1939 von Spezialkomando mit Mini-U-Boot

HMS Shropshire, Einsatz bei Rheinübung

HMS Sussex, die als Teil des britischen 1. Kreuzergeschwaders dienende Sussex war beim Kriegsbeginn in Alexandria. Dort versenkt am 5.9.1939 von Spezialkomando mit Mini-U-Boot

HMS Dorsetshire, Einsatz bei Rheinübung

HMS Norfolk, versenkt bei Rheinübung

leichte Kreuzer

HMA Ajax, versenkt 1939 von Spee

Achilles, versenkt 1939 von Spee

Gloucester, versenkt am 9.Juli 1940 in der Seeschlacht bei Punta Stilo

Liverpool, versenkt am 9.Juli 1940 in der Seeschlacht bei Punta Stilo

Neptune, versenkt am 9.Juli 1940 in der Seeschlacht bei Punta Stilo

Orion, versenkt am 9.Juli 1940 in der Seeschlacht bei Punta Stilo

Sydney, versenkt am 9.Juli 1940 in der Seeschlacht bei Punta Stilo


Caroline 1918 desarmiert, keine Bedrohung

Carysfort 1931 verschrottet

Cleopatra 1931 verschrottet

Comus 1931 verschrottet

Conquest 1931 verschrottet

Cordelia 1931 verschrottet

Calliope: 1931 verschrottet

Champion: entgegen der Historie nicht verschrottet, versenkt vor Dünkirchen

Cambrian entgegen der Historie nicht verschrottet, versenkt vor Dünkirchen


Canterbury entgegen der Historie nicht verschrottet, versenkt vor Dünkirchen


Castor entgegen der Historie nicht verschrottet, versenkt vor Dünkirchen

Constance entgegen der Historie nicht verschrottet, versenkt vor Dünkirchen


Caledon versenkt bei Rheinübung

Calypso versenkt bei Rheinübung

Caradoc

Cardiff, versenkt vor Dünkirchen

Ceres, versenkt vor Dünkirchen

Coventry, versenkt vor Dünkirchen

Curacoa, versenkt vor Dünkirchen

Curlew, versenkt vor Dünkirchen

Cairo, versenkt vor Dünkirchen

Calcutta

Capetown versenkt vor Dünkirchen

Carlisle

Centaur entgegen der Historie nicht verschrottet, versenkt vor Dünkirchen

Concord entgegen der Historie nicht verschrottet, versenkt vor Dünkirchen

Colombo, versenkt am Horns Reef


Danae — versenkt vor Dünkirchen

Dauntless — versenkt vor Dünkirchen

Dragon — versenkt vor Dünkirchen

Delhi — versenkt vor Dünkirchen

Dunedin — am 24. November 1941 von deutschem U-Boot versenkt (historisch)

Durban — versenkt vor Dünkirchen

Despatch — versenkt vor Dünkirchen

Diomede — versenkt bei Rheinübung

Leander , versenkt am Horns Reef

Amphion, versenkt vor Dünkirchen

Apollo, versenkt am Horns Reef

Emerald, versenkt vor Dünkirchen

Enterprise am 19. April versenkt bei einem Torpedoangriff des deutschen U-Bootes U 65 südwestlich der Lofoten

Arethusa Force H, versenkt bei Rheinübung

Galatea versenkt bei Dünkrchen

Penelope versenkt bei Dünkrchen

Aurora versenkt bei Dünkrchen


Newcastle, versenkt vor Dünkirchen

Southampton versenkt vor Dünkirchen

Sheffield Force H, versenkt bei Weserübung

Glasgow Am 9. April 1940

Birmingham, versenkt in Rheinübung

Liverpool, versenkt bei Rheinübung

https://en.wikipedia.org/wiki/Battle_of_the_Espero_Convoy

Manchester, versenkt in Rheinübung

Belfast, versenkt in Rheinübung

Edinburgh, versenkt bei Rheinübung Dido

Phoebe, versenkt in Rheinübung

Naiad

Bonaventure


HMS Bermuda (C52)

HMS Ceylon (C30)

HMS Fiji (C58), versenkt bei Rheinübung

HMS Gambia (C48)

HMS Jamaica (C44), versenkt bei Rheinübung

HMS Kenya (C14)

HMS Mauritius (C80), versenkt bei Rheinübung

HMS Newfoundland (C59)

HMS Nigeria (C60)

HMS Trinidad (C46)

HMS Uganda (C66)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.