FANDOM


Mit dem Namen Kabinett Nordli wird die seit dem 17. Juli 2001, dem Tag ihrer Vereidigung, amtierende spitzbergische Regierung in der 14. Legislaturperiode bezeichnet. Die Zusammensetzung des neu gebildeten Kabinetts aus DGM und AS wurde am 11. Juli 2005 bekanntgegeben. Es ist das 14. Kabinett der Demokratischen Republik Spitzbergen.

Der Koalitionsvertrag trägt den Titel Grønne byer - grønt land. (Grüne Städte - Grünes Land.)

Dieser Artikel ist Teil der Zeitlinie Demokratische Republik Spitzbergen.

Kabinett

Kabinett Korwald I – 17. Juli 2001 bis 11. Juli 2005
Ressort Name Partei
Statsminister Jens Nordli
(2001–2005)
DGM
Stellvertreter des Statsministers Johan Helland
(2001–2005)
AS
Äußeres Alv Bratteli
(2001–2005)
DGM
Inneres Iselin Sønsterud
(2001–2005)
AS
Justiz Johan Helland
(2001–2005)
AS
Finanzen Edvard Simonsen
(2001–2005)
DGM
Wirtschaft und Handel Jacob-Willem Lien
(2001–2005)
DGM
Arbeit und Soziales Geir Johansen
(2001–2005)
AS
Fischerei Björk Berge
(2001–2005)
DGM
Landwirtschaft und Ernährung Even Bøe
(2001–2005)
DGM
Kommunen, Modernisierung und Verwaltung Dag Terje Giske
(2001–2005)
AS
Gesundheit und Pflege Ruth Kjerkoll
(2001–2005)
AS
Verkehr, Kommunikation, Häfen und Seewege Mohammed Ellingsen
(2001–2005)
DGM
Verteidigung Frank Thomsen
(2001–2005)
AS
Umwelt und Naturschutz Jacob Berntsen
(2001–2005)
DGM
Kohle und Energie Bente Næss
(2001–2005)
DGM
Bildung, Kultur und Kirche Luong-Phuc Nguyen
(2001–2005)
DGM
Kinder und Gleichstellung Annette Bekkevold
(2001–2005)
AS
EU,EWR und nordische Zusammenarbeit Christian Asheim
(2001–2005)
AS
Spitzbergen Regierungen der Demokratischen Republik Spitzbergen

Kabinett BrendeKabinett Højdahl IKabinett Højdahl IIKabinett CappelenKabinett Spitzbergen IKabinett Spitzbergen IIKabinett Kolstad IKabinett Kolstad IIKabinett Kolstad IIIKabinett BondevikKabinett Syse IKabinett Syse IIKabinett Syse IIIKabinett NordliKabinett Korwald IKabinett Korwald IIKabinett SteenKabinett Selmer

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.