FANDOM


Der Große Krieg auch manchmal Europakrieg genannt war ein militärischer Konflikt zwischen den europäischen Allierten den Vereinigten Staaten und den Mittelmächten auf europäischem Boden. Dieser Artikel ist Teil einer Alternativgeschichte die man als Leser interaktiv steuern und mitgestallten kann. Dieser Artikel beschäftigt sich mit der Geschichte des Großen Krieges in den Jahren 1914 bis 1915 und ist Teil der Zeitlinie Weltkrieg der 100 Möglichkeiten.

Roosevelt im Krieg:

USTruppen1914

Soldaten der US Army in einem Feldlager in Frankreich September 1914

7. August 1914; Die Deutschen marschierten 5 Tage zuvor in Luxemburg ein. Die Hauptkriegsmächte Großbritannien, Frankreich und Russland stehen seit kurzem im Krieg mit den Mittelmächten.  Die USA traten wegen eines Bündnises mit den Briten dank ihres seit 1909 amtierenden Präsidenten Theodore Roosevelt den Krieg ein. Der Kriegseintritt ist nicht unumstritten von Seiten der Demokratischen Partei gibt es Rufe nach einer Abkehr. Der Demokrat Woodrow Wilson gehörte bereits lange zu den Verfechtern einer friedlicheren und isolationistischen Außenpolitik. Einige Europäische Mächte wie das Königreich Italien erklärten ihre Neutralität. Jedoch ist Präsident Roosevelt fest entschlossen „Den deutschen Eber!“ zu Strecke zu bringen. An der Westfront  versucht das Oberkommando den Schlieffenplan umzusetzen. Dieser Plan Frankreichs das über die befestigte Maginotlinie vor Deutschland geschützt war zeigte zu Beginn Erfolge. Die deutsche Armee aber auch die Alliierten mussten sich bald nach den Kämpfen in Belgien mit einem Grabenkrieg rumschlagen. Die USA entsandte anfangs ein kleines Kontingent Marines an die Westfront. Der Präsident verkündete nun zwar das die Marines zu Weihnachten Berlin erreicht haben werden aber Niemand im alliierten Kriegsrat glaubt dass. Roosevelt und der amerikanische Generalstab sehen ein das ein paar Marines in Europa nicht ausreichen um die Stellungen im Grabenkrieg zu zerbrechen. Also werden neue US- Truppen für Frankreich ausgehoben.

Aufstockung der amerikanischen Expeditionsstreitmacht 1915:

An der Frankreichfront versuchten die Alliierten zunächst die klassische Taktik, den großen deutschen Frontbogen zwischen Lille im Norden und Verdun im Süden durch Eindrücken der beiden Flanken abzuschnüren und dabei möglichst die für den Nachschub wichtigen Eisenbahnlinien zu unterbrechen. Dem schlossen sich im Januar 1915 etwa 100.000 amerikanische Soldaten an. Die Winterschlacht in der Champanie war eine Verschwendung an Leben und Material. Der Krieg hatte sich festgefahren, über Monate hinweg verschanzten sich beide Seiten und gaben ab und an Schüsse ab. Wenn es aber zu Kämpfen kam, waren dies Gemetzel, die meist damit endeten, daß Soldaten im Lauf von Maschinengewehren niedergestreckt wurden. Wie soll es weitergehen? Was soll geschehen? Einige US-Generäle fordern die Durchbruchsschlacht, General Pershing würde diese leiten. Welche technischen Mittel sollen zu Verfügung gestellt werden, um die Durchbruchsschlacht der Alliierten zu unterstützen? Flugzeuge? Oder gepanzerte Kanonenboote, wie sie die Welt noch nicht gesehen hat?


Luftkrieg durch die US Army Flyin Corps:

United States Army Flyin Corps
Die billigere Variante den Durchbruch zu unterstützen sind Flugzeuge. Flugzeuge können relativ schnell gebaut werden, haben aber in den frühen Kriegszeiten nur wenig Bombenlast an Bord. Schraubt man eine Kanone auf einen Doppeldecker und gibt dem Piloten ein paar Granaten zum Abwerfen könnte er versuchen deutsche MG Nester auszuräuchern und lästige Aufklärungsflieger des Feindes abzuschießen. Die Deutschen werden vor unseren amerikanischen Kriegsadlern die Flucht ergreifen.

Landkanonenboote:

USTankCorps

Die alliierten Fabriken bauen gepanzerte Fahrzeuge die dann den Feind überrollen. Der Bau von Panzern dauert länger, ist mit Kosten verbunden, aber immerhin haben die Amerikaner dann fahrende Kanonenboote wie es auch der britische Kriegsminister Winston Churchill vorschlägt. Gut bewaffnete Panzerfahrzeuge könnten die Infanterie unterstützen und als Deckung bei Angriffen dienen. Dieses Konzept ist innerhalb der Royal Army bereits in Diskussion, Amerika könnte da etwas Eigenes konstruieren.

Wie lautet die Direktive aus Washington?  Wie geht’s hier weiter?

Wie gehts weiter? Klicke hierzu auf das linke oder rechte Bild.
Flugzeuge sind preißwerter als Panzer... also kommt der Tod von Oben! Pershing bekommt seinen Durchbruchspanzer... Die Krauts werden erzittern!
USBomber1915
USTank1915


Zeitachse Amerika
Flag of the United States (1896-1908).svg
| 1900 Startpunkt | Präsident McKinley 1897 - 1909 | Eintritt in Weltkrieg 1914 |

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.