FANDOM


--- Diese Seite ist Teil der AvA-Reihe ---

Dieser Artikel beschäftigt sich mit den Sechs Regionen des Großgermanischen Weltreichs und erklärt diese genauer.

Germanien

Germanien ist das Kernland des Großgermanischen Weltreichs. Es befindet sich auf dem Kontinent Europa und bedeckt diesen bis auf das Italienische Reich und dem Vereinigten Königreich vollständig. Die Hauptstadt von Germanien ist Germania, die zugleich auch Reichshauptstadt ist. Germanien wird fast ausschliesslich von Deutschen und deren Gleichgestellten bewohnt. Germanien ist nicht nur die Region rund um die Reichshauptstadt, sondern auch das Kernland der Bewegung aus den 1930ern und Sitz der NSDAP. Somit wird Germanien als "die wichtigiste" Region angesehen, was an den Städten und deren Bevölkerung sichtbar ist.

Die Bezirke
Bezirk Einwohner Bezirksstadt
Germania 38.100.000 Germania
Westgermanien 98.600.000 Paris
Südwestgermanien 89.100.000 Madrid
Südostgermanien 53.500.000 Sofia
Mittelgermanien 103.900.000 Hamburg
Ostgermanien 136.700.000 Wilhelmsstadt
Ostland 69.200.000 St. Katarienen
Nordgermanien 40.900.000 Oslo


Afrika

Die Region Afrika bedeckt den Kontinent Afrika südlich der Sahara. Dort gibt es eine Grenze zum Italienischen Reich. Afrika wurde nach der Eroberung vom deutschen Reich zur Gewinnung von Rohstoffen genutzt. Gold, Öl und andere Rohstoffe sind hier in Massen vorhanden. Der Anschluss an das Hochgeschwindigkeitsnetz der Reichsbahn verhalf Afrika zu einem Aufschwung. Viele Großbauern liesen sich in den beiden Reichsernährungszentren Afrikas nieder und es wurden große und moderne Städte errichtet. Afrika galt lange als eine schlechte Region, da dort "früher die Schwarzen die Macht hatten", doch in den letzten Jahren entwickelte sich vor allem der Süden und Westen zu attraktiven Wohngegenden. In Afrika hat die Wehrmacht den größten Stützpunkt im ganzen Reich aufgebaut. Im Bezirk Ostafrika liegt die "Reichskaserne Ostafrika", die über 30.000 km² groß ist. Hier werden Rekruten des Afrikakorps der Wehrmacht ausgebildet. Zudem können hier verschiedenste Waffen getestet werden. Hauptstadt ist Lagos, welche aufgrund ihrer prächtigen Straßen und Plätze als "Germania Afrikas" bezeichnet wird.

Die Bezirke
Bezirk Einwohner Bezirksstadt
Westafrika 503.800.000 Lagos
Ostafrika 234.200.000 Nairobi
Südafrika 278.600.000 Kapstadt
Südwestafrika 97.500.000 Windhoek
Mittelafrika 185.900.000 Khartum

Südamerika

Südamerika ist die Region auf dem südlichen Teil des Kontinents Amerika und erstreckt sich über die ehemaligen Länder Brasilien, Uruguay, Argentinien, Paraguay, Chile, Peru und Bolivien. Im Norden grenzt die Region an das Mexikanische Reich. Hauptstadt ist Sankt Paul, das früher den portugisischen Namen São Paulo trug.

Die Region Südmerika ist heute vor allem für seine unendlich weit wirkenden Weiden für Rinder und andere Tiere bekannt. Was Infrastruktur angeht liegt Südamerika weit hinter den anderen Regionen zurück. Durch die starke Bewaldung und die schwierigen äußeren Gegebenheiten ist der Bau von Straßen und Schienen kompliziert. Die Reichsbahn hat zwar ein Hochgeschwindigkeitsnetz, dieses kann aber nicht immer vollständig genutzt werden. Das Straßennetz ist au´ßerhalb der Städte ziemlich schlecht, in Südamerika gibt es die geringste Quote an Automobilen. Dafür hat Südamerika ein ausgezeichnetes Flugnetz, da man anders kaum vorankommt. Obwohl in Südamerika weniger als die Hälfte der Menschen wie in Asien leben, gibt es hier nur etwa 20 Flughäfen und Flugplätze weniger. Die größeren Flughäfen sind in Sankt Paul, Gutluftstadt, Caracas, Paradiestal, Speestadt und Rio.

Die Bezirke
Bezirk Einwohner Bezirksstadt
Brasilien 309.900.000 Sankt Paul
West 145.500.000 Paradiestal
Patagonien 118.900.000 Gutluftstadt
Nord 45.300.000 Caracas
Nordwest 78.400.000 Cartagena

Vereinigte Nationalsozialistische Staaten von Amerika

Die VNSA ist der Nachfolgestaat der USA und liegt zusammen mit Nordmexiko und Japanisch-Amerika auf dessen ehemaligen Gebiet. Die Hauptstadt ist die Metropole New York City, die im Reich großes Ansehen genießt.

Kurz nach Eingliederung in das Deutsche Reich wurde viel Geld in die VNSA investiert. Zerstörte Straßen, Häfen und Flughäfen wurden wieder aufgebaut. Nur manche im Laufe des Krieges zerstörte Städte wurden nicht mehr aufgebaut, sondern komplett neu errichtet. Von der ehmaligen Stadt Houston gibt es heute, über 100 Jahre später, keinerlei Spuren mehr. Auf dem Gebiet der Stadt steht jetzt das Containerlager des Hafens in Baytown. Die Container werden hier gelagert und dann auf Schienen in den Hafen und zum passenden Schiff gebracht.

Die Bezirke
Bezirk Einwohner Bezirksstadt
NYC 22.800.000 New York City
Nord 76.300.000 Minneapolis
Süd 59.200.000 Dallas
Ost 51.700.000 Charlotte

Asien

Asien ist sowohl in der Fläche und in der Einwohnerzahl die größte der sechs Regionen des GGW. Es erstreckt sich von der großen Halbinsel bis in den äußersten Nordosten des Reichs. Die Hauptstadt ist Teheran, die zugleich eine der prunkvollsten Städte des Reichs und Bezirksstadt des Bezirks Neupersien ist.

In Asien ist der größte Weltraumbahnhof des Reichs beheimatet. Von hier schickt das RRFA ihre Raketen und Satelitten ins All. Zudem sind viele Felder in der Region um die Stadt Alma-Ata zu finden. Denn diese Region ist das ggrößte der Reichsernährungszentren. In der Produktion von Lebensmittel sind in Asien rund eine halbe Millionen Menschen beschäfigt.

Die Bezirke
Bezirk Einwohner Bezirksstadt
Neupersien 795.000.000 Karatschi
Nord 158.300.000 Julienhof
West 387.600.000 Orenburg
Kaspien 556.800.000 Teheran
Uralland 302.600.000 Surgut
Halbinsel 299.700.000 Maskat

Kaiser-Wilhelm-Land

Das KWL ist die mit Abstand kleinste Region im Großgermanischen Weltreich und vom Japanischen Weltreich umringt. Das Kaiser-Wilhelm-Land ist Treffpunkt der Schönen und Reichen des ganzen Landes und bekannt als die Ruheoase des Reiches. Beliebt sind die vielen Luxushütten und die schöne Landschaft. Mit Stephansort gibt es nur eine Stadt mit über 1.000.000 Einwohnern. Zum KWL gehört auch das sogenannte Bismarck-Archipel, wo viele Politiker, Unternehmer oder Stars eine Privatinsel besitzen. Obwohl es hier keinen Anschluss an das HGEX-Netz der Reichsbahn gibt, erfreut sich das Kaiser-Wilhelm-Land einer perfekten Infrastruktur und einem ausgesprochen guten Handel mit dem benachbarten Japan.

Train-station-561277 1280

Der Regionalrat in Stephansort

Hinweis zu diesem Artikel
Hinweis: Die in diesem Artikel gezeigten nationalsozialistischen Symbole dienen in keinster Weise für Propagandazwecke. Die hier gezeigten Symbole dienen lediglich der Kunst bzw. der Berichterstattung über Vorgänge es Zeitgeschehens oder der Geschichte oder einem ähnlichen Zweck, ihre Verwendung ist somit laut § 86 Abs. 3 StGB straffrei. Zudem distanziere ich mich als Autor von jeglichem in diesem Artikel enthaltenen, bedenklichem Gedankengut.
Großgermanisches Weltreich

Gliederung: Regionen des GGW Vereinigte Nationalsozialistische Staaten von Amerika Germanien

Sonstiges: Reichsbahn Das Atlantische Kreuz Liste der Reichsführer des GGW Christian von VolkmannAufteilung der USA nach deren Niederlage im 2.Weltkrieg Reichsernährungszentren Sicherheit im GGW

Die Welt der AvA

Länder der Welt: Großgermanisches Weltreich Japanisches Weltreich Italienisches Reich Mexikanisches Reich Vereinigtes Königreich Vereinte Weltgemeinschaft

Sonstiges: Regionen des GGW Vereinigte Nationalsozialistische Staaten von Amerika Germanien Reichsbahn Das Atlantische Kreuz Liste der Reichsführer des GGW Christian von VolkmannAufteilung der USA nach deren Niederlage im 2.Weltkrieg Reichsernährungszentren Sicherheit im GGW Nordmexiko Japanisch-Amerika Römischer Vertrag

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.