FANDOM


Die Southgeorgian Cruises ist ein 1991 gegründetes Unternehmen das zu 100% in Staatsbesitz der BR Deutschland ist.

Geschichte

Südgeorgien Kreuzfahrten (1957-1982)

Schon 1957 entfeckte die Regierung den Tourismusmarkt in der Antarktis. Bisher war diese Region der Erde nur Forschern und Militärangehörigen vorbehalten. Das wollte man ändern und auch Südgeorgien im Tourismusmarkt etablieren. So lief 1957 erstmals ein Schiff aus dem Hafen von Peterswerft aus. Es war der Beginn der Kreuzfahrtbranche in der Antarktis. Südgeorgien brachte das Unternehmen über die Jahre viele Arbeitsplätze.

Insolvenz 1982

1981 sollte die gesamte Flotte ausgemustert werden und durch neue und moderne Schiffe ersetzt werden. Der Auftrag ging an die Baier Werft in der Nähe von Neu Langenburg. Diese ging nach einem Brand und weiteren Pannen noch 1982 Pleite und konnte die Bestellung nicht ausführen. Die Southgeorgian Cruises mussten sich eine andere Werft suchen. Durch die Insolvenz verloren auch die Southgeorgian Cruises Millionen. Aufgrund des Falklandkrieges blieben Finanzhilfen der südgeorgischen Regierung vorerst aus. Auch die Passagierzahlen waren rückläufig sodass man Insolvenz anmelden musste.

Neugründung 1983

Nach zwei Jahren entschied sich die Regierung das Unternehmen wieder aufzubauen und erneut eine Flotte zu bestellen. Dieses mal bekam die Hase Werft den Zuschlag und lieferte pünktlich ab. Durchschnittlich kamen alle drei Jahre ein Schiff dazu. Bis 2000 waren es sieben Schiffe die ganzjährig auf ihrer Route durch die Antarktis fahren. Die größte Gruppe der Besucher der Kreuzfahrten sind zu 65% Deutsche gefolgt von 12% Briten.

Fahrtziele

Die Southgeorgian Cruises fahren zurzeit zehn Ziele an:

Antarctica Karte

Die Fahrtziele der Southgeorgian Cruises

Ankerpunkt (Insel) Land Information
Peterswerft (Südgeorgien) GER Landeshauptstadt von Südgeorgien
Stanley (Falklandinseln) UKD Hauptstadt der Falklandinseln
Port Elisabeth RSA Größte Stadt auf der Route und einziges Ziel in Afrika
Punta Arenas CHL Südlichste Größstadt der Welt
Río Grande (Feuerland) ARG Hauptstadt von Feuerland
Bouvetinsel NOR Vulkaninsel
Signy-Station (Signey-Island) UKD Britische Antarktisstation
Scottinsel NZL Insel mit dem Felsen "Haggits Pillar"
Peter I. Insel NOR Wird von unzähligen Tieren bewohnt
Weddell Meer (Meer) - Antartisches Meer mit Eisbergen und etlichen kleinen Inseln

Schiffe

Southgeorgian Cruises betreiben eine Flotte von elf Schiffen in verschiedenen Größen. Ihr Heimathafen ist Peterswerft.

Klasse Namen Länge Breite Passagiere
Antarctic Class MS Peterswerft

MS Peterswerft II

MS Hasenberg

MS Southgeorgia

MS Bismarck

138 Meter 21 Meter 1000
Iceberg Class MS Ahorntal

MS Neu Langenburg

MS Klippendorf

MS Wilhelm

110 Meter 20 Meter 680
Shelf Class MS Hoffnungshöh

MS Klippendorf II

98 Meter 17 Meter 360
DSG

Südgeorgien Peterswerft Nikolas von Hasenberg Falklandkrieg Southgeorgian Cruises Hase Werft

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.