FANDOM


Die Svalbardserien ist die höchste Spielklasse im Spitzbergischen Fußball. Sie wurde 1980 nach norwegischem Vorbild gegründet. Dieser Artikel ist Teil der Zeitlinie Demokratische Republik Spitzbergen.

In der Svalbardserien werden im Ligasystem, bei dem jeder Verein in Hin- und Rückspielen gegen jeden anderen Verein antritt, der deutsche Fußballmeister sowie die Teilnehmer der Europapokalwettbewerbe ausgespielt. Aufgrund der wenigen Vereine gibt es keine Absteiger. Es wird nur in der Mitte des Jahres gespielt, da das kalte Wetter Spiele im Winter fast unmöglich macht.

Erfolgreichster Teilnehmer ist der Longyearbyen FK mit 16 gewonnenen Svalbardserienmeisterschaften, er ist auch amtierender Vize-Meister. Es folgt Viking Ny-Førde  mit je 12 Svalbardserienmeisterschaften.

Modus und Ausrichtung

Aufgrund der kurzen Spielzeiten werden die Hin- und die Rückrunde der Liga in zwei Phasen im Jahr ausgetragen. Während eines Meisterschaftshalbjahres, das sich in eine Hin- und Rückrunde und diese in jeweils zwei Phasen unterteilt, treffen alle 4 Vereine der Svalbardserien anhand eines vor der Saison festgelegten Spielplans viermal aufeinander; je zweimal im eigenen Stadion und zweimal im Stadion des Gegners. Es gibt zwei festgelegte Anstoßzeiten, ein Spiel findet am Samstag um 18:30, eines am Sonntag um 13:30 statt. Die Mannschaft, die nach dieser doppelten Punktrunde den ersten Platz belegt, erhält für ein halbes Jahr den Titel „Spitzbergischer Fußballmeister“. Eine Svalbardserienspielzeit mit ihren (derzeit) 6 Spieltagen erstreckt sich in der Regel von Mai bis Juni (1. Halbjahr) oder August bis September (2. Halbjahr) In Jahren, in denen eine Welt- oder Europameisterschaft stattfindet, verschiebt sich die Spielzeit bis zu einen Monat nach hinten. Neben dem spitzbergischen Meister werden über die Svalbardserien auch die Teilnehmer an den europäischen Vereinswettbewerben ermittelt. Dabei bestimmt die Anzahl der Punkte aus den zwei Spielzeiten eines Jahres welcher Verein in die Champions League Qualifikation kommt und welcher in die Europa League Qualifikation einzieht.

Verein Stadt Stadion
LongyearbyenSportFB
Longyearbyen FK Longyearbyen König-Magnus I.-Stadion
VikingNyWapp
Viking Ny-Førde Ny-Førde Isfjord-Park
RFK Barentsburg
RFK Barentsburg Barentsburg Willem-Barents Stadion
Svea IF
Svea IF Svea John-Munro-Longyearby-Stadion
Fußballclubs der Svalbardserien

LongyearbyenSportFB Longyearbyen FK | VikingNyWapp Viking Ny-Førde | RFK Barentsburg RFK Barentsburg | Svea IF Svea IF

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.