FANDOM


Das United Commonwealth of the Northamerican States (U.C.N.S) ist ein Staatenbund welcher aus den 13 ehemaligen Kolonien Großbritanniens hervorging. Das UCNS ist das Äquivalent zu den UZL Vereinigten Staaten von Amerika. Dieser Artikel ist Teil der Zeitlinie The Forty-Five.
13kolonien45

Die Dreizehn Staaten und wichtige Städte im UCNS ~ 1805

Geschichte des Vereinigten Commonwealth:

1766 – 1770

Der amerikanische Freiheitskampf oder auch; „The Glorious American Separation“ war ein Unabhängigkeitskrieg der wegen der Steuerreform und religiösen Verfolgungen in England ausbrach. Seit dem Jakobiteraufstand waren 20 Jahre vergangen. Der neue Stuartkönig Karl III. setzte rigoros den Katholizismus durch. Daher kam es zu Flucht vieler Protestanten. Einige fanden in Amerika ihre neue Heimat. Die Dreizehn Kolonien wurden daher zum Ausgangspunkt einer Revolutionsbewegung welche sich bis 1766 verstärkte. Die Amerikaner in den Kolonien lehnten den absolutistischen Führungsstill ihres Monarchen ab. Sie wollten stattdessen den Rechtmäßigen Herrscher Georg von Hannover auf dem Trohn sehen. Die Loslösung der Kolonie konnte aber nur erfolgreich werden wenn das Königreich Frankreich sie unterstützte. Weitere Hilfe kam aus Neuspanien und von Übersee aus Hannover. Eine der wichtigsten Gruppierungen des amerikanischen Wiederstandes waren die Söhne der Freiheit. Diese Gruppe junger Männer protestierte bereits seit 1764 gegen die Schikanen der Krone. Wichtige Vertreter des Wiederstandes waren Colonel Washington und General Gadsden. Beide führten im Krieg Armeen. George Washington starb jedoch 1768 auf dem Schlachtfeld. Die amerikanische Verfassung und die Gründung des Vereinigten Commonwealth gehen auf zwei Kontinentalkongresse in Philadelphia zurück (1766) Die Unabhängigkeitserklärung und die Verfassung stammt aus der Feder des späteren UC Präsidenten Benjamin Franklin. Der Sieg im Unabhängigkeitskrieg bedeute jedoch nicht den Frieden zwischen Großbritannien und dem britischen Empire. Der Kurfürst Hannovers Georg Wilhelm wurde zum King Protektor und damit dem zweiten Staatsoberhaupt des UCNS. Jedoch ist das UCNS eine Konföderation demokratischer Staaten, der King Protektor lediglich ein konstitutioneller Monarch.

1771 - 1797

In den Ersten Jahren des Commonwealth war die neue Nation noch sehr feindselig gegenüber Großbritannien eingestellt. Man rüstete die Flotte auf und fürchtete einen Angriff aus Britisch-Nordamerika. Diese Zeit war auch geprägt vom gemeinsamen Handel mit den Franzosen in Neu Frankreich bzw Louisiana. Trotz der Hilfe die Frankreich den Kolonisten im Unabhängikeitskrieg gab waren die Vorurteile gegen die Katholiken groß. Dies waren die Jahre der Paranoia, denn man fürchtete ein Umschwenken der katholischen Franzosen hin zu dem ebenso katholischen England. Die Hoffnung dass ein Hannoveraner bald England erobert mischte sich mit der Angst vor der Apokalypse. Genauer gesagt war man seit der Kleinen Eiszeit in Europa 1787-1788 von einem baldigen Weltende überzeugt. Einwanderer aus Europa gab es genug die vom Hungerwinter in Frankreich sprachen. Doch die Amerikaner wussten von einem Ereigniss zu berichten welches den baldigen Untergang bewies, den Dark Day. Ein Tag im Mai 1780 an dem es in Neu England besonders dunkel war und die Sonne denn Tag nicht erhellte. Das allgemeine Angstklima im Commonwealth sorgte dafür das Unheilsprediger umherzogen und vom Ende der Königreiche sprachen. Ein absolut unbekannter Prediger verkündete den baldigen Weltuntergang wenn ein katholischer „Pfaffe auf dem Trohn sitzt“ Dick James war der Name dieses Unheils Predigers der von Neu England bis nach Philadelphia wanderte und dabei kleine vollgekritzelte Zettelchen an jeden verteilte der ihm zuhörte.
DickJames

Dick James der Unheilsprediger trommelt die Königreiche tod, Neu England 1780

Seine Predigten vom Ende unterstützte James mit einer Tromel "Ich schlage die Königreiche Tod" sagte er immer wenn er tromelte. Dick James der ein Protestant war versprach nun seinen Gläubigen in das Land der Sünder zu gehen; England. Von Philadelphia aus brach er in See und ereichte im November 1788 Dover in England.  Als 1790 tatsächlich der Kardinalskönig Heinrich IX. England regierte war es allen klar Dick James war ein Prophet. Von den Amerikanern vereehr, von den Briten verachtet blieb Dick James mit seinen Prophezeiungen lange noch Gesprechstoff der Bostoner Gesellschaft.
In der Hauptstadt New York sah man sich wegen der Schwarzmalerei und weiterer Hetzprediger gezwungen die Polizeikräfte aufzustocken. Die Einwohnerstarken Städte des Nordens wuchsen besonders wodurch immer wehr Briten aus der zwangskatholisierten Heimat einwanderten. Diese Engländer hatten alles verloren und verfluchten ihren König Heinrich. Das UC Militär boomte denn die Unzufriedenen
USAR

Die UC Army war 1797 bereit um nach Übersee zu gehen und den Kardinalskönig von England zu enttrohnen

aus Großbritannien gingen Scharenweise zu Army um ihrem neuen Land zu dienen. Wie schon im Unabhängigkeitskrieg trugen die Soldaten Grüne bis Grünblaue Uniform. Fast noch wichtiger wurde die Handels und Kriegsmarine. Häfen wie Boston, Philadelphia und New York wurden zu Marinebasen ausgebaut. Eine Welle des Patriotismus hatte das Land erfasst, der Militarismus hatte die Bürger zusammengebracht. Soldaten hatten aber auch die Aufgabe die Weltuntergangsprediger zu verfolgen denn mittlerweile verbreiteten diese Propaganda und ein Buch. Das Buck der Prophezeiungen von Dick James der das Ende der bisherigen Ordnung bis 1797 vorhersagte war ein verbotenes Buch. Denn in dem Buch wird alles auf den Kopf gestellt was das Commonwealth ausmacht.

1798 - 1806

Die Zeit des 8 Jährigen Krieges gehört zu den einschneidenden Ereignissen der amerikanischen Geschichte. Dieser Krieg brachte den treuen Gefolgsmännern des wahren Königs starken Aufwind. Die gesamte Geschichte des Kriegs ist auf der Hauptseite von The Forty-Five zu finden. Die Amerikaner gehörten zu den Siegern eine Tatsache die ihr nationales Bewusstsein bis in die Gegenwart stärkte.

Achtjähriger Krieg

Wirtschaft:

BankPhiladelphia

Die Bank von Pennsylvania in Philadelphia, Finanzzentrum des Commonwealth Ansicht ~ 1800

BaumwollPlantage1790

Baumwolplantage in Virginia, der Süden nutzt Sklavenarbeit um seine Produkte zu produzieren ~ 1790

Die Wirtschaft der 13 Kolonien war stark von Landwirtschaft und Fischerei geprägt, auch als eigenständiger Staat änderte sich dies kaum. Wichtigste Einnahmenquelle des Südens war Baumwolle welche von Afrikanischen Sklaven geerntet wurde. Sklaverei galt trotz der liberalen Verfassung nicht als illegal auch wenn es in den nördlichen Bundesstaaten Sklaverei Gegner gab. Wichtigstes Finanzzentrum der jungen Nation war Philadelphia. Dort befand sich die Bank of Philadelphia. Philadelphia ist der einzige Ort wo Geldscheine gedruckt werden der UC Dollar. In den ersten Jahren des Bestehens des Commonwealth war jeder Bundesstaat der Meinung das Recht zu haben Münzen schlagen zu dürfen. Erst durch die Stärkung der Föderalisten Partei und den damit verbundenen starken Zentralstaat ab 1790 gelang es dem Münzwirrwar Herr zu werden. Dieser Zentralisierung folgte das Münzprägemonopol der Bank von Philadelphia 1793. Ein Teil der Wirtschaft beruht auf dem Handel mit indianischen Völkern. Der Pelzhandel ist nachwievor sehr gefragt. Trapper ziehen in die Wildnis des unkolonialisierten Louisiana Territoriums. Da die Franzosen auch noch im 19. Jahrhundert Louisiana regieren gibt es eine Nutzungsvereinbarung von New Orleans. Die Baumwolltransporte landen dann im Hafen New Orleans und gehen dort in den Besitz französischer Käufer über. Bis 1806 ist es dem Commonwealth nicht gelungen sich aus der Einkreisung durch Frankreich und Spanien zu befreien. Darum haben diese Beiden Länder starken wirtschaftlichen Einfluss auf die Nation.

Die 13 Bundesstaaten und Nova Scotia:

Flagge Name Bundesstaat Hauptstadt
Flag of Pennsylvaniasvg
Pennsylvania Philadelphia
New HampshireFLAGLWK
New Hampshire Concord
1024px-Flag of Massachusetts.svg
Massachusetts Boston
685px-Flag of Rhode Island.svg
Rhode Island Providence
Flag of Connecticut.svg
Connecticut Hartford
EmpireStateFLAGLWK
Empire State Albany
2000px-Flag of New Jersey.svg
New Jersey Trenton
Flag Delaware
Delaware Dover
750px-Flag of Maryland.svg
Maryland Annapolis
-Flag of Virginia45
Virginia Richmond
NorthCarolinaFLAGLWK
North Carolina Raleight
SouthCarolinaFLAGLWK
South Carolina Columbia
GeorgiaFLAGLWK
Georgia Atlanta
1200px-Flag of Nova Scotia.svg

Nova Scotia

(1806)

Halifax


Flag of Scotland.svg
Artikel aus The Forty-Five
Flag of Scotland.svg

FlaggeUK45 Hauptartikel | 1024px-Naval Jack of the United States.svg Die Dreizehn Staaten | Gadsden flag Commonwealth2 UC Präsidenten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.